Video of the week Vol. 18 Yu Hojin

Yu Hojin - den Namen kennt man in der Zauberszene seit seinem Erfolg bei der FISM in Blackpool. Hier wurde er mit seinen Manipulationen Weltmeister der Zauberkunst. Seine Show hat alle Zauberer des Kongresses begeistert: Die koreanische Ruhe und Melancholie der Nummer, seine unglaublichen Techniken, die für alle, die einen Einblick in die üblichen Techniken der Manipulationen haben, nicht zu begreifen waren, haben dafür gesorgt, dass bei jedem Effekt ein Raunen durch das Zauberer-Publikum ging. Es war unbeschreiblich hier im Publikum dabei gewesen zu sein.

Aber interessanterweise scheint diese technische Perfektion nur auf Zauberer, die etwas von der Materie verstehen, so stark zu sein. Ich habe einem Laien dieses Video gezeigt und er meinte nur dazu: "Ja, der kann halt Karten erscheinen lassen. Aber das kann ja eigentlich jeder Zauberer." Diese Aussage hat mich schwer erstaunt. Aber ja - Laien sehen ja nur das Ergebnis, nicht was hintendran steckt (zumindest vieles nicht).


Wie seht ihr das? Ist Yu Hojin ein Zauberer für Zauberer oder auch ein weltklasse Zauberer für unbefangene Zuschauer.


PS: Bei der Weltmeisterschaft in Korea 2017 hat Yu Hojin eine Gala moderiert und dabei bewiesen, dass er sein Handwerk perfekt versteht. Seine Moderation war lustig, dramatisch, melancholisch und vor allem magisch. Sie hatte also alles, was man sich von einem guten zaubernden Moderator wünscht.