Zauberfestival in Sankt Wendel 2019

Aktuell findet das internationale Straßenzauberfestival in Sankt Wendel statt. Ich durfte dieses Jahr in der Jury mitwirken und konnte somit alle Straßenshows aus der Zuschauerperspektive beobachten. Etwas unsortiert finden sich hier meine Gedanken zum gesamten Festival:

  • Ich vermute, dass Sankt Wendel eines der angenehmsten Festivals für Zauberkünstler ist. Das liegt zum einen daran, dass die Organisation seit vielen Jahren eingespielt ist. Zum anderen aber auch am Publikum (Frascatelli sagte mir, wie bemerkenswert aufmerksam die Zuschauer sind: Kinder starren gebannt auf die Bühne und Erwachsene verfolgen aufmerksam die gesamte Show).

  • Auch auf der Straße ist es durchaus möglich neue, kreative Nummern zu entwickeln, die über ein Becherspiel und eine Seilroutine hinausgehen (beispielsweise Flash Gonzalez, Txema, Brando und Sylvana, ...). Respekt!

  • Wahnsinn, das auch "uralt-Klassiker" von Zauberkunststücken gut präsentiert plötzlich zu einem Unterhaltungswunder werden. Kalibo zeigt beispielsweise Slydinis verknotete Tücher. So routiniert und unterhaltsam, wie Kalibo diesen Klassiker präsentiert, haut es die Leute einfach aus den Socken.

  • Da ich als Jury mitten im Publikum sitze, bekomme ich auch geflüsterte Reaktionen unverfälscht mit. Oftmals, wenn auf der Bühne eine Kleinigkeit schief geht und ich mir denke: "das hat nur ein Zauberer jetzt gesehen", höre ich hinter mir Zuschauer tuscheln. Wiederrum ein Beispiel dafür, das Publikum nicht zu unterschätzen.

  • Nicht die zauberisch besten Techniker überzeugen das Publikum, sondern oftmals die Zauberkünstler, die eine einfache Technik perfekt beherrschen: Ted McKoy beispielsweise macht keine Fingerkapriolen, aber die Griffe die er macht sind routiniert und perfekt. Wer technisch effektiv arbeitet überzeugt.

Jetzt muss ich aber los, gleich findet auf der Bühne die Preisverleihung statt und da möchte ich nicht fehlen. Allen Lesern sei das Zauberfestival in Sankt Wendel wärmstens empfohlen. Morgen am Sonntag, den 04.08.19 gibt es von 12 Uhr bis 20 Uhr noch allerhand Zauberei in der Innenstadt zu sehen. Ansonsten im nächsten Jahr am ersten Augustwochenende wieder.

Wer war auch in Sankt Wendel, was sind eure Eindrücke?

Kamimaro aus Japan im Einsatz beim Straßenfestival in Sankt Wendel